Die Kunst der „Zufriedenheit“…

Hallo Ihr Lieben!

Komischer Titel… ich weiß. Aber ich möchte heute über etwas schreiben, was mir sehr am Herzen liegt. Nämlich Zufriedenheit!

Mein Blog ist nun etwas über 3 Wochen alt und zu aller Erst möchte ich Euch aus tiefstem Herzen danken, dass so Viele sich die Zeit genommen haben und vorbei geschaut haben bzw. immer regelmäßig vorbei schauen. Ihr seid toll! Vielen Dank! :*

Jedoch habe ich bis jetzt noch nicht meine Intuition angesprochen, warum ich diesen Blog überhaupt gestartet habe… Ich möchte Zufriedenheit wecken!

Zufriedenheit… Was ist das überhaupt? Wie erreicht man es? Und, können wir überhaupt zu 100% zufrieden sein? Ist Zufriedenheit etwas, was man definieren kann? Oder ist es etwas vollständig individuelles?

Das sind Fragen, die ich mir oft stelle und versuche zu beantworten. Das scheint jetzt unglaublich spirituell zu wirken, aber seien wir mal ehrlich! Wann warst Du das letzte Mal so richtig zufrieden?

Und ich meine nicht zufrieden mit Ergebnissen Anderer… sondern mit DIR!

Ich weiß, ich bin recht jung und muss definitiv noch viel über die Welt und ihre Bevölkerung lernen (worauf ich mich freue, by the way :D), aber ich glaube, es kann nie zu früh sein, an seiner Zufriedenheit zu arbeiten, oder?

In meiner Schulzeit habe ich viele Momente der Unzufriedenheit erlebt. Jedoch ist mir jetzt klar, dass es nicht an der Welt oder wem auch immer lag, sondern ganz allein an MIR. Schade, dass einem so etwas erst im Nachhinein auffällt, aber das ist wieder ein anderes Thema. 😀

Die Zufriedenheit mit sich selbst ist die schwerste Form der Zufriedenheit. So weit bin ich schon mit meiner ganzen Fragerei gekommen. Doch, dass schreckt mich nicht ab…. es erweckt eher das prickelnde Gefühl in mir, diese Herausforderung anzunehmen!

Und genau das möchte ich mit meinem Blog bewirken. Ich möchte, dass IHR mit EUCH zufrieden seid! Das ist nicht einfach, aber ich glaube, dass wenn wir uns gegenseitig motivieren, inspirieren und unterstützen, wir alle eine Spur zufriedener mit Uns selbst sein können. Was sagt Ihr?

Es ist oft nicht die Welt, sondern Wir, die das Problem haben!

Seht Ihr das auch so?

Schreibt mir unbedingt, was Ihr darüber denkt! :*

Fühlt Euch gedrückt,

Eure Marlene ❤

 

Meine Social Media Kanäle:
Facebook

http://www.facebook.com/MarleneMoments

YouTube

https://www.youtube.com/channel/UCInBC-SrSTraY_eM48QUoIQ

Instagram

@marlenemoments

Twitter

@MarleneMoments

Snapchat

@marlenemoments

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Kunst der „Zufriedenheit“…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s