Wofür bist Du dankbar? 

Dankbarkeit… Das Gegenteil von Unzufriedenheit. 

Ich brauchte eine viel zu lange Zeit, bis ich das erst verstanden und verinnerlicht habe. 

In der heutigen, unheimlich schnellen Welt werden wir so zugedröhnt mit Idealen, dass wir dazu neigen, uns gar nicht mehr sehen zu können, wie und wie viel Wert wir eigentlich sind. Man versucht immer weiter, höher, schneller und besser zu werden, aber schätzt gar nicht, was man bereis alles erreicht oder gelernt hat. 

Dabei ist die Welt um 100% (mindestens 😉 ) schöner, wenn man sich die Dinge vor Augen führt, für die man dankbar ist, als für jene, über welche man sich ärgert.

So schreibe ich mir in mein Journal an jedem Morgen 3 Dinge auf für die ich dankbar oder auf welche ich stolz bin. Am Anfang fiel mir das relativ schwer, aber an mittlerweile ist es schon schwer sich auf nur 3 zu beschränken. Ich möchte Euch gar nicht mit dieser Aussage aufrufen es mir gleich zu tun. Jedoch habe ich dieErfahrung gemacht, dass man um einiges glücklicher ist.  

Ich bin dankbar für meine Gesundheit, für meine Freiheit, für meine Familie, für meine Möglichkeit mich zu bilden und zu Reisen, für den Reichtum in dem ich, ohne das ich je etwas dafür gemacht habe, groß werden darf. Ich bin dankbar für meine Freunde, für meine Sicherheit. Ich bin dankbar, dass ich nie Hunger leiden musste. Ich bin dankbar, dass ich nicht für das Überleben lebe. 

Es gibt so Vieles, wofür man dankbar sein kann, wenn man es zulässt.  

Ich schreibe diesen Beitrag gerade aus dem Auto auf dem Weg zum Flughafen, mit der Aussicht nachher in Riga zu landen. Und es wird mir wieder einmal bewusst, wie gut es mir geht. Dafür bin ich dankbar.

Wofür seid Ihr dankbar? 

Fühlt Euch gedrückt,

Eure Marlene ❤

(Das Bild entstand beim Auslaufen aus Warnemünde mit der AIDADiva) 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s